fbpx

Internet im Wohnmobil

Arved Wohnmobil-Ausbau 2 Comments

Internet im Wohnmobil

Internet im Wohnmobil ist für jene, welche aus dem Auto heraus arbeiten, unverzichtbar. Doch auch (Langzeit-) Reisende wissen eine zuverlässige Internetverbindung im Wohnmobil sehr zu schätzen. Sei es, um die Urlaubsbilder zuverlässig zu sichern, Reiseziele zu recherchieren oder um auch mal einen Film zu schauen: die Bedürfnisse sind so unterschiedlich wie die Fahrzeuge.
Doch nicht jede Technik eignet sich für jeden Anlass. Während LTE-Zugänge (Datentarife) heute vielfach noch mit signifikanten Kosten verbunden sind, sind kostenlose WLAN-Hotspots das Mittel der Wahl, um große Datenmengen (Bilder, Videos) zu übertragen. In den folgenden Artikeln erfährst du alles für die Planung und Umsetzung deiner eigenen Elektro-Installation im Van oder Wohnmobil!

LTE oder WLAN im Wohnmobil?

Die beiden am meisten verbreiteten Optionen für einen Internetzugang im Wohnmobil sind zum einen die Nutzung öffentlicher WLAN-Hotspots, zum anderen die des LTE-Netzes (aktuell verbreitetes Hochgeschwindigkeitsnetz für den mobilen Internetzugang mit Smartphones etc; zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels werden die Frequenzen des neuen 5G-Standards, des Nachfolgers der LTE-Technik, gerade versteigert).

LTE

    Anschaffung: ca. 200€
  • bis zu 150 MBit/s
  • Nutzung i.d.R. mit weiteren Kosten verbunden (Datentarif oder Zweitkarte vom Handy notwendig)
  • Sehr gute, flächendeckende Abdeckung (abhängig von Land und Region)

WLAN

    Anschaffung: ca. 180€

  • bis zu 300 MBit/s (real oft weniger- abhängig vom verfügbaren Hotspot)
  • Nutzung i.d.R. ohne weitere Kosten
  • Abhängig von offenen oder bekannten WLAN-Hotspots (Cafes, Restaurantds, Tankstellen, Bibliotheken…)

Internet über LTE: hohe Verfügbarkeit aber laufende Kosten

Internet im Wohnmobil über LTE bietet (besonders in Südeuropa) die beste Verfügbarkeit, in Deutschland sind rund 66% der Fläche mit LTE versorgt. In Frankreich, Spanien und Portugal hingegen ist die Verfügbarkeit deutlich höher, da die Technologie dort auch für den Internetanschluss in Häusern sehr verbreitet ist. Bereits ohne zusätzliche Investitionen kannst du sofort das 4G-Netz für mobiles Internet mit Hilfe des Handys als Hotspot nutzen. Die Abhängigkeit von guter Netzabdeckung wird mit dem mobilen oder gar dem fest eingebauten LTE-Router jedoch deutlich geringer. Wer für längere Zeit im Auto lebt und auf bestmögliche Internetverbindug angewiesen ist, dem sei der feste LTE-Router empfohlen.

LTE: welches Gerät brauche ich eigentlich?

Für die Nutzung einer LTE-Verbindung im Wohnmobil gibt es unterschiedliche Optionen:

Hotspot über das Handy / Tethering

Diese Option ist mit keinen weiteren Kosten für die Einrichtung verbunden: Laptop oder Tablet können einfach über einen Hotspot, welcher am Handy eingerichtet wird, auf das Internet zugreifen (auch Tethering genannt). Dabei wird der Tarif des Handys genutzt (ausreichend ungedrosseltes LTE-Volumen ist im Handyvertrag also notwendig).

Vorteil: keine zusätzliche Kosten für die Installation
Nachteil: relativ geringe Geschwindigkeit, niedrige Empfangsleistung des Handys, niedrige Verbindungsqualität

Lies hier nach, wie du einen lokalen Hotspot mit deinem Handy erstellst (Android / Apple)

Mobiler LTE-Router

Wer viel mobil arbeitet und gleichzeitig verschiedene Verkehrsmittel nutzt (Auto, Bahn) und jederzeit eine vernünftige Verbindungsqualität wünscht, greift am besten auf einen mobilen LTE-Router zurück. Diese haben eine deutlich bessere Signalqualität als das Handy als Hotspot, sind aber dank Akku im Gegensatz zum fest eingebauten LTE-Router auch mobil.

Vorteil: gute Signalqualität (zumindest im Freien), relativ günstig, vielseitig einsetzbar
Nachteil: teilweise anfällig für Überhitzungen, in schlecht abgedeckten Regionen auch oft zu schwach, Akku muss immer wieder geladen werden

Hier eine Auswahl verbreiteter und gut bewerteter Geräte. Da wir keins der Geräte selbst verwendet haben können wir keine eigenen Erfahrungswerte bieten.

TP-Link M7350 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 150Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat4,...
Huawei E5885LS-93a WIR-Hotspot 300.0Mbit LTE Gold/Schwarz
HUAWEI E5577Cs-321 WIR-Hotspot 150.0Mbit LTE Schwarz 1500mAh
Huawei Router E5785 mobiler LTE Hotspot bk, schwarz
TP-Link M7350 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 150Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat4,...
Huawei E5885LS-93a WIR-Hotspot 300.0Mbit LTE Gold/Schwarz
HUAWEI E5577Cs-321 WIR-Hotspot 150.0Mbit LTE Schwarz 1500mAh
Huawei Router E5785 mobiler LTE Hotspot bk, schwarz
74,99 EUR
139,98 EUR
84,98 EUR
ab 110,85 EUR
TP-Link M7350 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 150Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat4,...
TP-Link M7350 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 150Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat4,...
74,99 EUR
Huawei E5885LS-93a WIR-Hotspot 300.0Mbit LTE Gold/Schwarz
Huawei E5885LS-93a WIR-Hotspot 300.0Mbit LTE Gold/Schwarz
139,98 EUR
HUAWEI E5577Cs-321 WIR-Hotspot 150.0Mbit LTE Schwarz 1500mAh
HUAWEI E5577Cs-321 WIR-Hotspot 150.0Mbit LTE Schwarz 1500mAh
84,98 EUR
Huawei Router E5785 mobiler LTE Hotspot bk, schwarz
Huawei Router E5785 mobiler LTE Hotspot bk, schwarz
ab 110,85 EUR


Fester LTE-Router mit 2 externen Antennen

Ein fest eingebauter LTE-Router mit externen Antennen ist die leistungsstärkste Lösung für eine Internetverbindung über das 4G-Netz. Obwohl sich am Router i.d.R. bereits Antennen befinden empfiehlt sich die Installation externer Antennen. Aus technischen Gründen müssen es für LTE-Empfang immer zwei Antennen sein. Wird der Router nur mit den eingebauten "Standardantennen" betrieben haben wir das gleiche Problem wie mit dem mobilen Hotspot oder dem Handy: die Außenhülle des Autos (bei Kastenwagen besonders gut abschirmendes Blech) schwächen das Funksignal sehr stark und die Verbindung ist entsprechend schwach und langsam.

Vorteil: Die stärkste unter den LTE-Alternativen. Fast überall Empfang, höchstmögliche Geschwindigkeit
Nachteil: Umfangreichste Installation: zwei Löcher (für die Antennenkabel) im Dach, etwas teurer in der Anschaffung (ca. 200€).

HUAWEI B315s-22 LTE Cat4 Router 150Mbps Schwarz
Antennentechnik Bad Blankenburg LTE Stationsantenne
HUAWEI B315s-22 LTE Cat4 Router 150Mbps Schwarz
Antennentechnik Bad Blankenburg LTE Stationsantenne
ab 93,94 EUR
49,99 EUR
HUAWEI B315s-22 LTE Cat4 Router 150Mbps Schwarz
HUAWEI B315s-22 LTE Cat4 Router 150Mbps Schwarz
ab 93,94 EUR
Antennentechnik Bad Blankenburg LTE Stationsantenne
Antennentechnik Bad Blankenburg LTE Stationsantenne
49,99 EUR

Internet über WLAN / öffentliche Hotspots

Jeder kennt öffentliche WLAN-Hotspots. Im Cafe, in der Bibliothek, an Tankstellen oder in Hotels: Öffentliche WLAN-Netze ohne Passwort sind in Städten allgegenwärtig. Doch auch dort, wo vermeintlich ein freies WLAN verfügbar ist, gestaltet sich die Praxis oft schwierig. Das liegt vor allem daran, dass die Empfangsleistung / Empfindlichkeit der Geräte (Handy, Laptop, Tablet) nur für den Hausgebrauch ausgelegt und entsprechend gering sind. So schafft es kaum ein Handy, die WLAN-Verbindung außerhalb eines Restaurant noch mehr als 10 oder maximal 30 Meter aufrecht zu erhalten.

WLAN-Signal einfangen und verstärken

Genau hier setzen die verfügbaren Lösungen an: mit Hilfe einer besonders empflindlichen bzw. Leistugsstarken Antenne können unter Umständen bis zu mehrere Kilometer entfernte WLAN-Netze genutzt werden. Dieses wird jedoch nicht nur einfach eingefangen und wiedergegeben: der spezielle Router erstellt eine eigenes Netzwerk das selbst benannt und mit Passwort gesichert werden kann. Die Verbindung wird nur über das gefundene freie (oder auch mit bekanntem Passwort gesicherte)  WLAN weitergeleitet.

Vorteil: öffentliche bzw. nicht mit Passwort geschützte WLAN-Netzwerke können auch aus relativ großer Entfernung genutzt werden. Keine variablen Kosten pro Datenverbrauch wie bei LTE
Nachteil: zusätzliche Löcher im Dach, Anschaffungskosten von ca. 180€, teilweise auffällige Antennenmontage auf dem Dach (wenn diese dauerhaft montiert wird)

Installation des ALFA Netword Camp Pro 2

Die Installation ist relativ simpel: Die Installation auf dem Dach besteht aus der Antenne, der Tube UN sowie der Halterung und ggf. dem notwendigen Adapter. Diese Teile lassen sich in wenigen Minuten zusammenschrauben und das USB-Kabel montieren. 
Wir haben uns bei der Installation entschieden, das USB-Kabel durchzutrennen (ca. 30cm von der Router-Seite entfernt) um das Loch im Dach und in der Dachdurchführung möglichst klein zu halten. Das Kabel muss dann natürlich entsprechend abisoliert und die einzelnen Leitungen wieder korrekt verlötet oder gecrimpt werden. Dies hat bei uns gut funktioniert (gelötet) und wir können keinen Leistungsverlust feststellen. 
Als Unterlage für die Antennenhalterung haben wir eine Siebdruckplatte (15x15cm, 15mm stark) verwendet. Dieses Material ist wetterfest (nur die offenen Sägekanten sollten lackiert werden; wir haben gleich die ganze Platte weiß lackiert da es dunkelbraun war) und sehr stabil- Autoanhänger haben das Material z.B. als Bodenplatte.
Die Halterung haben wir mit Sikaflex 221i auf der Halteplatte verklebt und verschraubt, die Platte wiederum ebenfalls mit Sika 221i auf dem Dach verklebt. Das Loch für die Dachdurchführung haben wir mit einem 5mm-Bohrer gebohrt und die Solara Dachdurchführung auch mit Sika montiert. Wichtig: erst das Kabel durch das Dach führen, dann die Dachdurchführung verkleben. Andernfalls wird es ein schwieriges Unterfangen, das Kabel von außen „um die Ecke“ durch´s Dach zu führen.

Der Access Point (Alfa R36) kann mit dem mitgelieferten 12V-Kabel direkt an den Zigarettenanzünder oder, bei dauerhafter Installation, an den Spannungsverteiler der Bordbatterie montiert werden. Praktischerweise ist die Betriebsspannung des Geräts 12V, es ist also kein weiteres Netzteil notwendig. 
Die Inbetriebnahme des Routers ist denkbar einfach. Die beiliegende Anleitung führt den Nutzer in wenigen Schritten durch das Setup. Bereits nach 1-2 Minuten kann die Suche nach verfügbaren Netzwerken gestartet und die Internetverbindung hergestellt werden.

Einkaufsliste WLAN-Installation im Wohnmobil

Alfa Network Camp-Pro WiFi Set v2 (set inclusief antenne en router)
SOLARA Premium ABS Solar Dachdurchführung DD1 Kabeldurchführung weiß, perfekt auch für...
Sikaflex-221i, Haftstarker Dichtstoff, 300ml, Weiss
ALFA Network TSM-B1 - Rostfreie Bootsantennenhalterung
ALFA Network TSM1 - Montage-Kit für die Tube-Serie
Alfa Network Camp-Pro WiFi Set v2 (set inclusief antenne en router)
SOLARA Premium ABS Solar Dachdurchführung DD1 Kabeldurchführung weiß, perfekt auch für...
Sikaflex-221i,  Haftstarker Dichtstoff, 300ml, Weiss
ALFA Network TSM-B1 - Rostfreie Bootsantennenhalterung
ALFA Network TSM1 - Montage-Kit für die Tube-Serie
132,67 EUR
9,48 EUR
10,14 EUR
26,62 EUR
42,48 EUR
-
-
-
Alfa Network Camp-Pro WiFi Set v2 (set inclusief antenne en router)
Alfa Network Camp-Pro WiFi Set v2 (set inclusief antenne en router)
132,67 EUR
SOLARA Premium ABS Solar Dachdurchführung DD1 Kabeldurchführung weiß, perfekt auch für...
SOLARA Premium ABS Solar Dachdurchführung DD1 Kabeldurchführung weiß, perfekt auch für...
9,48 EUR
Sikaflex-221i, Haftstarker Dichtstoff, 300ml, Weiss
Sikaflex-221i,  Haftstarker Dichtstoff, 300ml, Weiss
10,14 EUR
ALFA Network TSM-B1 - Rostfreie Bootsantennenhalterung
ALFA Network TSM-B1 - Rostfreie Bootsantennenhalterung
26,62 EUR
-
-
ALFA Network TSM1 - Montage-Kit für die Tube-Serie
ALFA Network TSM1 - Montage-Kit für die Tube-Serie
42,48 EUR
-


Alle Teile (außer Sika?) gibt´s auf jeden Fall auch bei Jetztfunkts.de (hier z.B. das Set aus TSM1 und TSM-B1). Die telefonische Beratung ist auch klasse, wir wurden dort wirklich gut beraten!

Comments 2

  1. Hallo, ich danke für den gut geschriebenen und übersichtlichen Artikel!
    Für mich kommt nur die LTE-Variante in Frage, könnt ihr mir da vieleicht ganz ungebunden einen Anbieter oder Vertrage empfehlen?
    Bei eigenen Recherchen bin ich auf die Begrenzung gestoßenen, dass quasi nur O2 unbegrenztes EU-Datenroaming anbietet.
    Ich bedanke mich schonmal und wünsche wunderbare Fahrt!

    1. Post
      Author

      Hallo Fabienne,

      vielen Dank für das Lob 🙂 Es freut uns sehr, dass wir dir mit dem Artikel helfen konnten. Wir sind aktuell das ganze Jahr auf Reisen und haben uns gegen einen Tarif aus Deutschland entschieden, um unterwegs mobiles Internet zu haben. So haben wir in Frankreich (20€/60GB, einen Kalender-(!)Monat gültig, beim Supermarkt „Léclerc gekauft) und dann wieder in Portugal (NOS (hat so kleine Mobilfunkläden in fast allen Shopping Malls), 30€ 30 Tage unlimitiertes (!) LTE-Internet) jeweils nationale Sim-Karten gekauft. Aus Deutschland würde ich aktuell Freenet FUNK (https://freenet-funk.de/) empfehlen. Dort gibts (leider bisher ohne Roaming, mal sehen was da kommt) für 99 Cent am Tag unlimitiertes LTE! Das beste: es kann jeden Tagt gebucht oder abbestellt werden!

      Viele Grüße und ebenfalls gute Reise,

      Arved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...